Blog

Skort: warum der Rock-Shorts-Hybrid einen Platz in deinem Kleiderschrank verdient hat

Röcke sind durchaus nicht jedermanns Sache. Wir haben jedoch eine ganz spezielle Kreation in unser Sortiment aufgenommen, mit dem sich bestimmt jeder anfreunden kann: den Assthetic® Skort. Der Rock-Shorts-Hybrid sieht elegant aus, ohne dass du auf den Komfortfaktor oder funktionalen Vorteil einer Shorts verzichten musst. Glaubst du nicht? Wir beweisen es dir. Doch lass uns zunächst klären, was genau ein Skort eigentlich ist.

Was ist ein Skort?

Ein Skort ist im Prinzip nichts anderes als ein Rock mit eingenähter Shorts. Genau genommen stammt der Begriff aus dem Englischen und setzt sich aus den Wörtern Shorts (kurze Hose) und Skirt (Rock) zusammen. Ursprünglich wurde das Kleidungsstück aus Funktionsstoffen hergestellt und war vor allem bei Golf- und Tennisspielerinnen beliebt.

Moderne Skorts wie der Assthetic® Skort werden mittlerweile jedoch aus alltagstauglichen Materialien wie Kunstleder gefertigt und sind auch abseits des Sportplatzes zu einem beliebten Fashion-Piece geworden. Warum das so ist, erfährst du im nächsten Abschnitt.

Elegant wie ein Rock, praktisch und bequem wie eine
Shorts

Ist es nicht schön, an warmen Tagen in kurzen Klamotten herumzulaufen? Ein Rock ist luftig und elegant, neigt aber auch dazu, nach oben zu rutschen und zu viel preiszugeben. Ständig muss man aufpassen, dass alles bedeckt ist. Ein weiterer großer Nachteil von Röcken: meist fehlen die Taschen und es gibt keine Möglichkeit, kleine Dinge auch ohne Handtasche zu verstauen.

Hier kommt der Assthetic® Skort ins Spiel: dank der eingenähte Shorts unter dem Rock, die beim Tragen kaum spürbar ist, gehören Slipblitzer beim Fahrradfahren, Bücken, Hinsetzen oder Aussteigen aus dem Auto der Vergangenheit an. An der rechten Seite findest du außerdem eine kleine Tasche, in der sich Kleinigkeiten wie Geld, Schlüssel oder Taschentücher problemlos verstauen lassen.

Aber auch wenn es am Abend nochmal kälter wird, ist die integrierte Shorts einfach Gold wert, denn sie hält dich warm. Mit dem Assthetic® Skort musst du also keine Abstriche mehr machen – sei es bei Style, Funktionalität oder Bequemlichkeit.

Schuhe, Oberteil & Strumpfhose: so kombinierst du deinen
Skort

Der Assthetic® Skort ist nicht nur praktisch und stylisch, sondern lässt sich auch vielfältig
kombinieren. Dank der universellen schwarzen Farbe und dem edlen Leder-Look eignet er sich für nahezu jeden Anlass und kann das ganze Jahr über getragen werden – im Sommer wie auch im Winter. Gerne geben wir dir noch Tipps, welche Pieces du am besten zu deinem Assthetic® Skort kombinierst.

Schuhe

Der Assthetic® Skort lässt sich perfekt mit allen Arten von hohen Schuhen wie High Heels, Ankle
Boots
oder Pumps kombinieren. Wenn du lieber etwas weniger Haut zeigen willst oder es draußen schon
frischer ist, greifst du am besten zu Overknee Boots. Diese Trendschuhe halten warm und lassen deine Beine zusätzlich länger wirken. Aber auch mit flachen Schuhen wie Sneakern oder Sandaletten machst du absolut nichts falsch.

Oberteile

Wenn es draußen wärmer ist, darf es bei den Oberteilen gerne etwas freizügiger und luftig sein. Crop Tops, Basic T-Shirts, oder durchsichtige Seidenblusen lassen sich z.B. hervorragend zum Assthetic® Skort kombinieren und sorgen für einen sexy-frechen Look. Etwas eleganter und abendtauglich wird das Ganze dann mit einem schönen Blazer oder Trenchcoat darüber. Und für den Fall, dass du von (Kunst)-Leder einfach nicht genug kriegen kannst – auch kein Problem. Unsere Bodysuits lassen sich ebenfalls hervorragend zum Assthetic® Skort kombinieren und sorgen für ein cooles All-Leather-Outfit. Fotos zum Look gibt es auf unserem Instagram Kanal.

Wenn die Temperaturen sinken, verlässt du dich dann am besten auf Oberteile wie (Oversized)-Pullover und Stickjacken. Sie halten dich warm und erzeugen einen tollen Kontrast zum sonst eher sommerlichen Skort.

Strumpfhose

Bei seriösen Anlässen oder kälteren Temperaturen sind Strumpfhosen zum Skort schon fast ein Muss. Wenn es draußen besonders eisig ist, greifst du am besten gleich zur gefütterten Thermo-Variante. Sollen deine Beine weiterhin so natürlich wie möglich erscheinen, raten wir dir grundsätzlich zu einer Strumpfhose in Hautfarbe. Sonst bieten sich vor allem klassische Farben wie Schwarz oder Braun an.

Mehr Outfit-Inspos rund um den Assthetic® Skort findest du auf unserem Instagram Kanal.

Zum Produkt geht es hier.